Dienstag, 23.10.2018

Archiv

 zurück

Besuch der Gedenkstätte Grafeneck

Datum: 29.09.2013 / 8 Uhr 30

Ort: Burggymnasium


In Grafeneck begann im Jahr 1940 die so genannte Aktion "T4". In einem Jahr wurden hier 10654 Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ermordet. Grafeneck war der erste Ort einer systematisch- industriellen Massenermordung in Gaskammern im Dritten Reich. Heute dient der Ort zur Er­innerung an die Opfer und gegen das Vergessen der Verbrechen.

Die Gedenkstätte werden wir am Nachmit­tag besuchen. Am Vormittag besuchen wir mit einer fachkundigen Führung den ehemaligen Truppenübungs­platz Münsingen mit dem Dorf Gruorn.

Maximal 40 Teilnehmer. Anmeldung bis 13. September bei Holger Dietrich, 07181/71361.

Eintritt und Mittagessen auf eigene Kosten, Kosten für Bus und Führungen übernimmt der Heimatverein.