Dienstag, 23.10.2018

Archiv

 zurück

Ausfahrt nach Laupheim

Datum: 16.06.2013 / 8.00 Uhr

Ort: Burggymnasium Schorndorf


Die Exkursion führt in die oberschwäbische Stadt Laupheim, die einst die mit ca. 800 Mitgliedern größte jüdische Gemeinde in Württemberg beherbergte. Von den Nationalsozialisten wurden die jüdischen Bürger aus Laupheim vertrieben oder ermordet. Heute gibt es keine jüdischen Mitbürger mehr in Laupheim. Die "Gesellschaft für Geschichte und Gedenken e.V." in Laupheim hält das jüdische Erbe der Stadt vorbildlich in Erinnerung und pflegt Kontakte mit noch lebenden jüdischen Mitbürgern. Wir besichtigen das Museum zur Geschichte von Christen und Juden im Schloss, den Judenberg und den jüdischen Friedhof.

Anmeldung bis 31. Mai bei Holger Dietrich, 07181/71361.

Eintritt und Mittagessen auf eigene Kosten, Kosten für Bus und Führungen übernimmt der Heimatverein.

Abfahrt Bus 8.00 Uhr, Burggymnasium Schorndorf, Ankunft in Schorndorf ca. 18.30 Uhr